NaVita-Kräuter für den Darm

herbs1

Das herbs1 verwende ich als Darmreinigung.

Bei jungen Hunden oder Hunden die viel Unrat oder auch Kot fressen sollte man das herbs1 jeden Monat einsetzten. man verwendet es dann 4-5 Tage bei vorzugsweise abnehmendem Mond. Siehe Mondkalender

 

Bei allen anderen Hunden verwendet man es alle 3 Monate aber dafür in einem Zeitraum von ca. 10 - 12 Tagen. Ebenfalls bei abnehmendem Mond.

 

Ich gebe es vorzugsweise am Morgen ins Futter, denn wenn der Darm richtig durch"geputzt" wird, kann es sein, dass der Hund bald mal ein Häufchen machen muss. 

Also besser am Morgen!

 

Es gibt das Herbs1 als Kräuterpulver oder als Granulat.

 

Bei kleinen Hunden und Katzen verwende ich das Kräuterpulver, bei grösseren Hunde das Granulat.


herbs4

Den Darmaufbau mache ich immer jeweils mit dem herbs4 und dem naVita-Darmsana

Nach chemischen Entwurmungen, Antibiotika, Durchfall, Narkosen oder bei einer Futterumstellung empfiehlt sich einen Darmaufbau zu machen. 

Auch wenn der Hund eine Darmentzündung (Gastritis) hatte empfiehlt sich ein Darmaufbau. 

am Morgen: Darmsana

am Abend: herbs4

zwischen 3 und 5 Wochen verabreiche ich am Abend das herbs4 und am Morgen das Darmsana.

seien Sie zurückhaltend mit chemischen Entwurmungen und verwenden Sie diese nur bei einem tatsächlichen Wurmbefall. Zuerst checken: Wurmcheck

 

 

 



Mondkalender naVita-herbs

Download
MONDKALENDER
Mondkalender für den Einsatz der naVita-herbs
Mondkalender 2021 & 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 304.6 KB