Welpen richtig füttern

Ein neues Familienmitglied auf vier Beinen zieht bei Ihnen ein und Sie fragen sich was nun die optimale Nahrung für Ihren vierbeinigen Liebling ist.

 

 

Immer mehr Hundehalter und Züchter machen sich Gedanken zum konventionellen Fertigfutter und wollen zu einer natürlichen und vor allem gesunden Ernährung zurück. Gerade beim Welpen ist die Futterwahl nichts, dass man dem Zufall überlassen sollte.

 

Der Hund ist wie sein Vorfahre, der Wolf, ein Karnivor. Wobei der Wolf, im Gegensatz zu Wildkatzen, welche reine Karnivoren sind, kein reiner Fleischfresser ist. Neben Beutetieren mit Fell, Haut, Knochen und Magen-Darminhalt frisst ein Wolf auch noch Obst, Kräuter, Beeren, Gräser, Wurzeln etc. Durch den Verzehr eines Beutetieres erhält ein Wolf alle für ihn lebenswichtigen Nährstoffe, wie z.B. Eiweiss, Fett, Mineralien, Vitamine, Enzyme und Ballaststoffe.

Somit ist der Hund ein Omni-Karnivore, also ein «Fast-Allesfresser», der jedoch am liebsten Fleisch frisst. 

 

Es gibt im Handel unzählig viele verschiedenen Welpen- und Junghundefutter, was für den Laien aber selbst für erfahrene «Hündeler» kein einfaches Unterfangen darstellt.

Eines haben die meisten dieser Futtermittel gemeinsam, es ist alles drin, was der Hund zum Leben braucht.  In der Regel sind es in Form gepresste «Kunstfleischpampen», welche selbstverständlich alles enthalten, was die Chemieküche so her gibt. 

Proteine haben da in der Regel rein gar nichts mehr mit Fleisch zu tun, hochdosierte Isolate die ihrerseits das blaue vom Himmel versprechen aber hydrolisiert sein müssen, damit der Hund das künstliche Futter überhaupt irgendwie verstoffwechseln kann.

Ich bin da altmodisch und setzte bei meinen Tieren auf Lebensmittel, wie Fleisch, Gemüse, Obst und hochwertigen Beilagen und Algen.

Für gesunde Zähne und in der Zahnungs-Phase biete ich meinen Welpen Kälberklauen oder auch mal einen Ochsenziemer. Auch Kalbsbrustbein, Hühnerhälse und fleischige Knochen.

 

Die Natur hat für Welpen, wie für alle Säugetiere, Muttermilch vorgesehen und später Beutetiere. In der Natur gibt es keine Welpenfutter und Junghundefutter. 

Vergebens sucht der Welpe in der Natur nach dem etikettierten Welpenhasen, Welpenreh oder was «Mensch» sich da noch so vorstellt.

 

Besteht die Nahrung aus LEBENSMITTELN, ist es überhaupt nicht nötig, dem Hund eine Kunstfleischerzeugnis zu verfüttern. Denn schlussendlich sind Lebensmittel das Mittel zum Leben. 

Meine Tiere bekamen von Anfang an Barf und NaVita-Naturkost und es geht Ihnen allen blendend.

 

herbs2 für ein starkes Immunsystem

Sie wollen für Ihren Hund nur das Beste, dann unterstützen Sie sein Wachstum mit naVita herbs 2.

 

naVita herbs 2 ist eine Mischung aus Kräutern, Hefen, Spurenelementen, Algen, B-Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren, speziell für ein gesundes Immunsystem, den Knochenaufbau und die Zahnentwicklung. 2 - 4 mal in der Woche ins Futter geben.

 

herbs2 von naVita ist ebenfalls die optimale Unterstützung für die tragende und säugende Hündin. Unterstützt eine gute Milchleistung und füllt die Depots des Muttertieres. 

naVita-Welpen-Starter-Paket

naVita-Startetest für Welpen und Junghunde

4 x Geflügel mit Karotten preDigestif à 800g

4 x Geflügel mit Braunhirse und Kürbis à 800g

4 x Rindfleisch mit Süsskartoffeln à 800g

1 x Schnappdeckel für Dosen à 800g

1 x optiness Trockenfutter 5kg

1 x Schweizer Alpenkräuter Pouletwurst für die Hundeschule

1 x Kälberklauen

 

Total CHF 143.30 exkl. Versandkosten 12.-

 

naVita-Startetest mit herbs2 für eine optimale Entwicklung

4 x Geflügel mit Karotten preDigestif à 800g

4 x Geflügel mit Braunhirse und Kürbis à 800g

4 x Rindfleisch mit Süsskartoffeln à 800g

1 x Schnappdeckel für Dosen à 800g

1 x 150g herbs 2

1 x optiness Trockenfutter 5kg

1 x Schweizer Alpenkräuter Pouletwurst für die Hundeschule

1 x Kälberklauen

 

 

Total CHF 178.30 exkl. Versandkosten 12.-

Bestellung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit NaVita habe ich einen seriösen Partner, dem die Qualität und Natürlichkeit der Hunde und Katzen-Nahrung am Herzen liegt. Viele meiner langjährigen Kunden und auch viele Züchter, Tierheilpraktiker und Hundeprofis füttern ihre Hunde mit naVita und sehen den Unterschied, welche natürliche Nahrung beim Hund ausmacht.

 

Ob Sie welpengerecht  Barfen wollen oder Navita-Naturkost füttern möchten oder eine Kombination aus beidem, ich helfe Ihnen sehr gern bei der Zusammenstellung und Berechnung der Rationen.

 

Lassen Sie sich kostenlos über NaVita-Naturkost beraten, Ihr Hund erhält einen eigens für ihn zugeschnittenen Speiseplan oder buchen Sie einen Online-Barfkurs, wo ich Ihnen alle Möglichkeiten für Sie und Ihren vierbeinigen Liebling aufzeigen werde. Denn nur Natur ist Lebensqualität und Ihr Hund ist es wert, natürlich und gesund gefüttert zu werden.